Die bisher besucherstärkste Landinventur fand am 31. August in Witzin statt. Das Dorf, das an der B104 liegt, birgt viele tolle Projekte der aktiven Dorfgemeinschaft. Bürgermeister Hüller führte uns in einem Spaziergang durch das Dorf und zeigte uns die vielen versteckten Seiten Witzins. Im Anschluss an die für diesen Abend einberufene Bürgerversammlung machten sich die 22 Teilnehmenden an die Landinventur für ihr Dorf. In der großen Inventurgruppe, konnten wir zum ersten Mal überprüfen, wie verlässlich

Mehr lesen 0

  Trotz kalter Luft und regnerischem Wetter fand sich am Morgen des 30. August eine kleine Gruppe Wangeliner*innen im Lehmhaus des Wangeliner Gartens zusammen, um mit uns eine kleine Inventur für ihr Dorf durchzuführen. Vor allem das Thema Engagement sollte im Mittelpunkt stehen. Das kleine Dorf lebt von sehr starkem, ehrenamtlichen Engagement ‒ vermutlich ist es kein Zufall, dass hier auch der Engagement-Botschafter Klaus Hirrich zuhause ist. Neben einer Vielzahl von Aktivitäten, die sich um

Mehr lesen 0

Vom 8. bis 10. Juni haben wir beim wunderbaren Festival Vorsicht!Lösungen des Allerhand e.V. in Qualitz Station gemacht. Wir wollten herausfinden: Wer lebt eigentlich in Qualitz? – so einfach diese Frage klingt, so schwierig ist die Antwort. Aus der Einwohnermeldestatistik wussten wir, dass ca. 250 Menschen im Dorf amtlich gemeldet sind. In den Diskussionen vor Ort merkten wir schnell, wie wenig uns diese Zahl alleine über Qualitz verrät. Deswegen erschien es uns wichtig aufzudecken, wie

Mehr lesen 0

Mit unserer mobilen Forschungsstation sind wir von nun an unterwegs quer durch Mecklenburg-Vorpommern. Dabei begleiten uns drei große Fragen: Wer wohnt eigentlich in den Dörfern? Wer arbeitet in den Dörfern? Wer feiert und engagiert sich in den Dörfern? Drei Fragen, die einfach klingen, aber auf vielfältigste Weise beantwortet werden können. Wir möchten diese über den Sommer  gemeinsam mit euch vertiefen, weiterentwickeln und Antworten für eure Dörfer finden. Gemeinsam entwickeln wir die Inhalte und proben die

Mehr lesen 0

Der Startschuss ist gefallen! Am Freitag den 4. Mai wagte das Projekt Landinventur zum ersten Mal den Schritt in die Öffentlichkeit, um sich in kollektiver Raumbeobachtung zu üben und Ziele für das Projekt zu definieren. Auf dem Landurlaub Biohof in Diemitz, umringt von Pferdekoppeln, Ziegen und Schweinen, wurden die ersten Erkenntnisse und methodischen Ansätze für die Inventur einer Gruppe von rund 30 Expert*innen aus unterschiedlichen Bereichen vorgestellt. So waren beispielsweise Forschende aus den Universitäten Mecklenburg-Vorpommerns

Mehr lesen 0