Diese Woche fahren wir wieder mit unserer mobilen Forschungsstation los und besuchen fünf Dörfer im ganzen Bundesland. Donnerstag sind wir zuerst in Bröllin, einem sehr kleinen Dorf mit großem Schloss und vielen Künstler*innen in der Nähe von Pasewalk. Am Freitag testen wir dann die Landinventur in Hohenbüssow. Hier setzt sich eine Gruppe von Leuten intensiv mit Selbstversorgung auseinander und vernetzt sich dazu mit anderen in der Region.

Am Montag geht es dann nach Manderow. In dem küstennahen Dorf soll das alte Landgut wieder zum Leben erwachen. Dienstag versammelt sich eine Gruppe von Leuten in Bernitt – dem bislang größten Dorf auf unseren Reisen. Wir sind gespannt, ob sich die längste Dorfstraße Mecklenburg-Vorpommerns kartieren lässt. Zum Ende dieser Tour fahren wir am Mittwoch nach Perlin ganz im Westen des Bundeslands, bevor die Erkenntnisse aus diesen fünf Dörfern in die Programmierung unserer Landinventur Webanwendung einfließen. Wenn ihr in der Nähe seid, kommt vorbei.

Leave a comment