Den Abschluss der fünftägigen Oktober-Tour bildete Perlin ganz im Südwesten des Landes. Die Struktur des Dorfes ist sehr divers. Viele der Häuser stammen aus DDR-Zeiten, einige Gebäude im Ortskern sind deutlich älter und verweisen auf die Vergangenheit des Ortes als Gutsdorf. Absolute Besonderheit sind die über zehn Remontehöfe aus den Jahren 1937 bis 1945. Diese Höfe wurden eigens eingerichtet, um Nachwuchspferde für den Krieg bereit zu stellen. Perlin liegt in unmittelbarer Nähe zum Dümmersee und

Mehr lesen 0

Mit seinen fast 500 Einwohner*innen ist Bernitt das bislang größte Dorf der Landinventur. Vor dem Dorfladen mit Gemeindezentrum, neuem Holzspielplatz und bald auch einem Jugendclub war den ganzen Tag viel los. Hier stand dann auch die mobile Forschungsstation – bereit für die Bernittinventur. Erste Feststellung: In einem Dorf dieser Größe ist es deutlich schwieriger, die Fragebögen der Landinventur präzise auszufüllen. Da braucht es schon die Unterstützung der Bürgermeisterin, die genau Bescheid weiß. Interessant für uns

Mehr lesen 0

Manderow, ein kleines Gutsherrendorf im Norden, beinahe in Sichtweite zur Ostseee, war am 8. Oktober Station der Landinventur. Das alte Gutshaus, das das bauliche Rückgrat des Dorfs bildet, fand Anfang des Jahres neue Besitzer, die nun ein neues, kultur-touristisches Konzept für das Gebäude erarbeiten. Viele der historischen Bausubstanz im ganzen Dorf, die zur Gutsanlage gehörte, ging in den Nachwendejahren verloren. Veranstaltungen und gemeinschaftliche Aktivitäten sind über die Jahre eingeschlafen und beginnen nun zaghaft wieder mit

Mehr lesen 0

Großer Andrang am Stand der Landinventur (Quelle: Senckenberg) Schon zum dritten Mal luden “Wissenschaft im Dialog”, das Museum für Naturkunde Berlin und die “Senckenberg World of Biodiversity” im September zum “Forum Citizen Science” ein. Diesmal in Frankfurt am Main und wir waren auch vertreten. Mit der mobilen Forschungsstation haben wir die Teilnehmenden des Forums mit in unsere Forschung nach Mecklenburg-Vorpommern genommen und gleichzeitig von anderen Citizen Science Projekten gelernt, wie man Herausforderungen meistert. Die Landinventur

Mehr lesen 0

Das kleine Hohenbüssow begrüßte uns am 5. Oktober. Die Rolle von Kindern und Künstler*innen war hier ein zentrales Thema. Denn die vielen Stunden, die etwa für das selbständige renovieren des eignen Hauses, für künstlerisches Schaffen oder Kinderbetreuung aufgebracht werden, sind nirgendwo aufgezeichnet. Gerade sie können aber eine große Wirkung auf das Dorf haben. Wer aber kann unsere Ergebnisse nutzen? Sind Privatsphäre und Anonymität gesichert? Denn es gibt Dörfer und Dorfbewohner*innen, die zwar an der Landinventur

Mehr lesen 0

Wie gut kennt sich ein Dorf eigentlich selbst? Auch in Bröllin nahmen Anwohner*innen die Landinventur zum Anlass ihre Nachbar*innen, die sie sonst nur sehen, näher kennen zu lernen. Ein wildes Treffen aus Jung und Alt fand am 4. Oktober an der prominentesten Kurve des Dorfes statt. Zwischen den erstaunten LKW-Fahrern hielten einige Anwohner*innen an, um über Ihre Perspektiven auf das Dorf ins Gespräch zu kommen. In Bröllin findet sich neben der klassischen Dorfstruktur auch das

Mehr lesen 0

Diese Woche fahren wir wieder mit unserer mobilen Forschungsstation los und besuchen fünf Dörfer im ganzen Bundesland. Donnerstag sind wir zuerst in Bröllin, einem sehr kleinen Dorf mit großem Schloss und vielen Künstler*innen in der Nähe von Pasewalk. Am Freitag testen wir dann die Landinventur in Hohenbüssow. Hier setzt sich eine Gruppe von Leuten intensiv mit Selbstversorgung auseinander und vernetzt sich dazu mit anderen in der Region. Am Montag geht es dann nach Manderow. In

Mehr lesen 0

Gatschow befindet sich in der Mitte Mecklenburg-Vorpommerns. Das Dorf liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem kleinen Naturschutzgebiet. Auf den ersten Blick ist das Dorf sehr unauffällig. Es gibt keine klassischen Wirtschaftsbetriebe, keine Kirche, keine freiwillige Feuerwehr, kein deutliches Zentrum, aber dennoch ist das Dorf sehr aktiv. Bei unserem Landinventurbesuch am 7. September haben wir darüber mit einer motivierten und sehr durchmischten Gruppe aus Allteingesessenen und Zuzüglern - konventionell wirtschaftenden und alternativ denkenden Menschen gesprochen. Folgendes

Mehr lesen 0

Die Landinventur ist heute und morgen auf dem Trafo Ideen Kongress in Halle zu Gast. Wer mehr wissen will, sollte nach unserer mobilen Forschungsstation Ausschau halten. Am Donnerstag und Freitag sind wir auf dem Festival der Zivilgesellschaft der Robert Bosch Stiftung in Erfurt zu

Mehr lesen 0